Die Informationen dieser Seite stehen Ihnen auch als PDF-Download zur Verfügung.

Informationen für Neukunden zur Versorgung mit Trinkwasser durch die Wasser-Genossenschaft Ellerhoop eG (WGE)

Die WGE versorgt den zentralen Teil des Dorfes und die Neubaugebiete mit Trinkwasser über ihr eigenes Wasserwerk und durch ihr eigenes Rohrleitungsnetz aus eigenen Brunnen, die sich auf dem Gebiet des Dorfes befinden. Seit Jahren wächst das Versorgungsgebiet der WGE und neue Wasserabnehmer sind stets willkommen. Die Wasserqualität wird, wie bei jeder öffentlichen Wasserversorgung, regelmäßig und streng überwacht.

Hausanschluss 

Neukunden lassen auf eigene Rechnung das Wasserzuleitungsrohr (meistens PE 32 mm, je nach Bedarf bei Ein-/Mehrfamilienhäusern) von einem zugelassenen Rohrleitungsbauer ihrer Wahl von der Grundstücksvorstreckung bis in das Gebäude legen. Die Einhaltung der gesetzlichen und hygienischen Vorschriften muss der ausführende Installateur schriftlich der WGE nachweisen.

Der Anschluss im Haus an die Versorgungsleitung darf ausschließlich durch die von der WGE beauftragte Fa. Andreas Gaffke, Barmstedter Str. 31, Ellerhoop, Tel. 04120-708264, ausgeführt werden.

Der Hausanschluss umfasst den Wasserzähler, den Montagebügel, ein KFR-Ventil (d.h. ein Absperrorgan mit Rückschlagventil), ein Schrägsitzventil und das Verbindungselement zum Zuleitungsrohr inkl. Montage dieser Teile sowie dem Spülen der Leitung. Der Einbau eines Druckminderers ist zwingend vorgeschrieben. Den fachgerechten Einbau des Wasserzählers weist Fa. Gaffke der WGE durch einen entsprechenden Vordruck nach.

Wichtiger Hinweis zum Wasserzähler:
Aufgrund einer Anordnung des Kreises Pinneberg dürfen zurzeit nur einzeln mikrobiologisch geprüfte Zähler mit Prüfnachweis durch die Wasserversorger eingebaut werden. Da diese Zähler nicht gelagert werden dürfen, liegen noch keine Erfahrungswerte über die Dauer dieser Prüfung vor. Wir empfehlen daher allen Neukunden frühzeitig einen Anschluss anzumelden, damit es bei den Einbauten möglichst zu keinen Zeitverzügen kommt!

Kosten für einen Hausanschluss bei einem Neubau:

  • Setzen der Traverse mit Wasseruhr, KFR-Ventil, Schrägsitzventil und  Verschraubung zum Zuleitungsrohr, incl. Montage und Spülen der Leitung – 310,50 € inkl.19% MwSt. und Transportkosten (Stand 01/2017)
  • Druckminderer inkl. Montage – 148,75 € inkl.19% MwSt (Stand 01/2017)

Es gibt zwei Arten der Ausführung (3/4 Zoll oder 1 Zoll). Bitte lassen Sie sich vor Beauftragung der Fa. Gaffke ein aktuelles Angebot unterbreiten. Der Druckminderer kann  auch von jedem anderen  Installateur geliefert werden.

Bei Umstellung eines Gebäudes von einem Hausbrunnen auf die zentrale Versorgung durch die WGE wird auf die Arbeitskosten nur eine MwSt. von 7% berechnet. Die Rechnung muss den Arbeitskostenanteil und die MwSt. generell getrennt ausweisen.

Die Eigentumsrechte und die Unterhaltsverpflichtung der Hausvorstreckung und des  Hausanschlusses einschließlich des turnusmäßigen Austausches der Wasserzähler gehen an die WGE über. Hierfür entstehen dem Wasserabnehmer keine Kosten.

Wasserpreis 

Wird bei Neubauten Bauwasser während der Baumaßnahmen benötigt, so berechnet die WGE dafür einen Pauschalbetrag in Höhe von 50 €, sofern das Bauwasser aus dem Versorgungsnetz der WGE entnommen wird (z.B. Anschluss an einen Hydranten). Wo Bauwasser bezogen werden kann hängt vom jeweiligen Standort des Neubaus ab.

Kosten für die regelmäßige Wasserversorgung durch die WGE:

  • Grundperis pro Jahr:               Netto 70,09 € | MwSt. 4,91 € | Brutto 75,00 €
  • Wasserpreis pro m³:                Netto   0,91 € | MwSt. 0,07 € | Brutto  1,00 €
Alle Infos rund um den Wasserpreis finden Sie hier.

Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich auf Basis des gemeldeten Wasserverbrauchs per SEPA-Lastschrift. Wünscht der Kunde eine Überweisung der Verbrauchskosten erhebt die WGE Bearbeitungsgebühren in Höhe von 10 € je Abrechnung.

Die Abrechnung des Abwassers erfolgt nicht durch die WGE, sondern separat durch den azv (Abwasser-Zweckverband Schleswig-Holstein). Hierfür meldet die WGE zu Beginn eines jeden Jahres den Verbrauch an den azv.

Kontakt zur WGE

Telefon: 04120-6869053 (wg. ehrenamtlicher Organisation nur Anrufbeantworter)
E-Mail:  kontakt@wg-ellerhoop.de

Die WGE  bietet jedem Wasserabnehmer an, Mitglied in der nur von ehrenamtlichen Mitgliedern verwalteten Wasser-Genossenschaft zu werden und freut sich besonders über jedes Mitglied, das auch aktiv mitarbeitet.